Seiteninhalt
07.03.2019

„JAM (Jazz and more)“ - die neue Simmerner Jazz-Combo lädt zur Sonntagsmatinee ins Neue Schloss Simmern ein.

Christina Wickert als „Special Guest“

Am 17. März um 11:15 Uhr, also gleich nach dem Gottesdienst stellt sich im Neuen Schloss die neue Simmerner-Jazz-Combo vor. Heiner, Boris, Steve und Rick sind in der hiesigen Musik-Szene keine Unbekannten mehr und doch ist diese Kombination neu. Entstanden aus der gemeinsamen Probenarbeit im Big-Band-Ensemble der Kreismusikschule haben sich hier vier Musiker zusammen getan, die viel Erfahrung mitbringen und nahezu blind miteinander kommunizieren. Dass sie für ihr erstes öffentliches Konzert ausgerechnet den 17.März wählen, hat mit ihrer Verbindung zur Kreismusikschule Rhein-Hunsrück zu tun. Die hat am 17. März Tag der offenen Tür und nutzt die Gelegenheit, „JAM (Jazz and more)“ erstmals der Öffentlichkeit zu präsentieren. „Das sind schon wirklich vier coole Musiker. Es macht viel Spaß, Ihnen zuzuhören!“ freut sich denn auch Kreismusikschuleiter Peter Schulz über das Ensemble seines ehemaligen Kollegen Heiner Kochhan und seiner Musikerfreunde.
Sozusagen als Extra-Leckerbissen haben sich die vier Musiker einen besonderen Gast eingeladen. Christina Wickert, bekannt als Sängerin der „Bigband Unlimited“. Sie wird den Vormittag hinreißend bereichern. Das Matineekonzert im Schoss wird ca. 1 Stunde dauern, der Eintritt ist frei und anschließend noch genügend Zeit für einen Bummel bis zum Mittagessen.

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Kreismusikschule www.kms-sim.de oder beim Schulleiter Peter Schulz

Autor/in: Peter Schulz