Seiteninhalt

Noch kein Schulkind - aber Musikschulkind!

Elementare Bildungsangebote für die Zeit bis zur Einschulung

Egal ob in der Eltern-Kind-Gruppe, im Notenzauber oder in der Musikalischen Früherziehung: Vor der Einschulung bieten wir Ihren Kindern die Möglichkeit, sich zu testen. 

Sicher kennen Sie das: Im Radio läuft tolle Musik und Ihr Kind baut sich ein „Schlagzeug" oder tanzt mit. Aber ist es deswegen der neue Mozart oder lässt es sich einfach nur zeitweise mitreißen und findet morgen Fußball ganz toll?

Elementare Musikpädagogik bietet den Kindern die Möglichkeit, sich mit sich und ihren Anlagen vertraut zu machen und herauszufinden, ob sie sich über „Musik machen" ausdrücken möchten.

Für die Eltern-Kind-Gruppen haben wir Schwerpunkte in Beltheim, Kastellaun, Rheinböllen und Simmern eingerichtet. Der Notenzauber konzentriert sich auf Kastellaun und Rheinböllen. Mit der Musikalischen Früherziehung sind wir kreisweit in über zwanzig verschiedenen Unterrichtsräumen tätig.

Zunehmend nutzen Musik ausübende Vereine unser Angebot, um Kinder an eine instrumentale Ausbildung im Verein heranzuführen. Oft ist das der Einstieg in eine langfristige Entwicklung.

Der Musizierkreis bildet den Übergang zur ersten Klasse der Grundschule. Mit ihm kann eine „Pause" bis zum nächsten Instrument überbrückt werden und das Glockenspiel eignet sich beispielsweise sehr gut zum Erlernen der Notenschrift.