Seiteninhalt

Gitarre

Die Gitarre hat üblicherweise sechs Saiten, die wir mit den Fingern zupfen und so zum Klingen bringen. Als Zupfinstrument reichen ihre Wurzeln über 6.000 Jahre zurück. Die Art des Zupfens macht den Klang: mit der Fingerkuppe, dem Fingernagel oder auch dem Plektrum. Der Klang kann auch elektronisch verstärkt werden. Die verschiedenen Stimmungen, Saitenmaterialien und Korpusformen machen allein die Gruppe der europäischen Zupfinstrumente riesengroß: Von der Laute bis zur Harfe ist alles dabei.

Wir unterrichten

Gitarre, E-Gitarre (auf Anfrage auch E-Bass) ... und an einigen Grundschulen als AG.

Für besonders junge Anfängerinnen und Anfänger können wir eine begrenzte Anzahl mitwachsender Instrumente zur Nutzung bereitstellen.